Telefonschulung oder Service in Buchen

 

Herzlichen Dank für Ihr Interesse an unserem Angebot an Trainings und Vorträgen zu Kommunikation, Führung und Verkauf. Auch unsere firmeninternen Seminare stimmen wir direkt auf Ihre Bedürfnisse ab und garantieren Ihnen damit bestmöglichen Lernerfolg. Denn wir möchten Sie schließlich als langjährigen Kunden gewinnen. Als Anbieter im Weiterbildungsbereich (Telefonakquisition, Anruf, Kundenfreundlichkeitsworkshop, Kundengesprächstraining, Schlagfertigkeitsseminar, Telefonschulung) werden wir gerne für Sie tätig. In Buchen oder wo immer Sie uns als kompetente Trainer für ein Coaching, Training oder Seminar wünschen.

 

 


Firmeninterne Seminare und Schulungen

Sie wünschen ein Training ausschließlich für sich und Ihre Organisation. Wir von avio kommen gern in Ihr Unternehmen oder in ein Tagungshotel Ihrer Wahl. Egal ob Freiburg, Zürich, Berlin oder Buchen.

Übersicht zu firmeninternen Trainings und Workshops

 

 

 

 

Aufträge akquirieren
Den Ball drehen: Als Verkäufer sollten Sie die Merkmale Ihres Produkts oder Ihrer Dienstleistung „ins rechte Licht” rücken. Hier geht es nicht darum, dem anderen etwas vorzugaukeln, sondern machen Sie sich bewusst: Ihre Aufgabe als Verkäufer besteht darin, die Vorzüge hervorzuheben, nicht die Nachteile zu suchen! Wie gehen Sie vor? Sie haben einerseits die Möglichkeiten, eine Aussage ins Positive zu wenden, andererseits können Sie auch das Gegenteil verneinen. „Der Stoff ist aber empfindlich – oder?” - „Ja, es ist ein sehr leichter Stoff…” - „Ja, er ist nicht für den Alltagseinsatz gedacht…” „Sie haben eine lange Lieferzeit.” - „Ja, das Produkt ist im Moment sehr gefragt.” - „Ja, das stimmt. Es ist kein Ladenhüter.” „Das Produkt hat wenige Funktionen.” - „Ja, es ist auf das Wesentliche ausgelegt.” - „Ja, es ist ohne unnötige Spielereien.”
weitere Tipps ...

 

Anregungen für die Telefonakquise
Kontakte qualifizieren: Oft wird vergessen, dass das Qualifizieren von Kontakten die Basis dafür ist, Abschlüsse zu machen. Zu wissen, mit wem Sie zu welchem Zeitpunkt über ein Thema sprechen sollten, kann die halbe Miete sein. Deshalb steht CRM (Customer Relationship Management) so hoch im Kurs: Je genauer Sie bereits beim Erstkontakt Bedarf und Bedürfnisse Ihres Gesprächspartners erfahren, umso höher die Chance für den Auftrag. Dies gilt für Privatkunden und Business-Partner. Wie qualifizieren Sie Kontakte? - Klären Sie, welche Kriterien „Qualität“ für Sie ausdrücken: In aller Regel gehört dazu, Name, Vorname und Funktion Ihres Ansprechpartners zu wissen – dazu möglichst viel über seinen Entscheidungsspielraum und seine Kontaktdaten. - Wann wird worüber entschieden, budgetiert und eingekauft? Wer sonst kommt ins Spiel? Eine Menge Fragen, die Sie natürlich begründen: „Damit ich Ihnen genau die Informationen bieten kann, die Sie sich wünschen, müsste ich wissen …“ - Fragen Sie nach dem bevorzugten Kommunikationskanal und im Fall des Falles nach der Anruferlaubnis! Halten Sie entsprechende Informationen für alle Beteiligten (z.B. Ihre Vertretung) fest.
weitere Tipps ...

 

Impulse für professionelle Telefonate
Ein Telefon – viele Anrufe: Manchmal passiert es, dass während eines Telefongespräches ein weiterer Anruf eintrifft. Durch die Anklopf-Funktion wird Ihnen mittels eines Klopfzeichens signalisiert, dass ein weiterer Gesprächspartner gerade versucht, Kontakt aufzunehmen. Welche Möglichkeiten gibt es? Makeln: Der Angerufene kann den neuen Anruf entgegennehmen und dann zwischen den zwei aktiven Verbindungen hin- und herschalten. Der jeweils wartende Teilnehmer wird in der Warteschleife gehalten. Anrufweiterschaltung: Eingehende Anrufe werden auf einen anderen Apparat umgeleitet. Sinnvoll, wenn man in der Mittagspause oder im Urlaub ist und ein Kollege die Anrufe entgegennehmen soll.
weitere Tipps ...

 

 

Unsere Anbieter-Übersicht zum Telefontraining

Erfahren Sie hier mehr über unsere Telefonseminare. Nicht nur Telefonschulung, sondern Direktmarketing, zurückrufen, Telefonschulungen, Reklamation, Telefon oder Telefonwarteschleife sind unsere Kompetenz. Seminare und Training in Buchen oder am Ort Ihrer Wahl.
Seminare und Workshops für professionelle Telefonate

 

Unsere Anbieter-Übersicht zum Verkaufstraining

Erfahren Sie hier mehr über unsere Seminare für Verkäufer. Nicht nur Telefonschulung, sondern Vertreterseminar, Warm-up, Zusatzverkäufe, Verkaufstrichter, Kundenbindung oder Verkaufskurs sind unsere Kompetenz. Seminare und Training in Buchen oder am Ort Ihrer Wahl.
Seminare und Workshops für starke Verkäufe

 


Seminare in Buchen

Wir bieten Ihnen Seminare rund um das Thema Telefon an, entweder in der Gruppe oder für Sie speziell im intensiven Einzelcoaching. Die genauen Trainingsinhalte stimmen wir stets mit Ihnen ab, ganz individuell und an Ihren Bedürfnissen orientiert. Da unser erfahrenes Trainerteam von Telefontrainern selbst praktische Erfahrung im Bereich der Arbeit am Telefon besitzt, erhalten Sie bei uns die Tipps direkt von den Profis. Informieren Sie sich zu Telefontraining

jetzt Kontakt aufnehmen ...

 

Small-Talk im Beruf

Durch aktives Zuhören zeigen Sie Ihr Interesse, Ihre Aufmerksamkeit. Aktiv zuhören heißt: Keine Bewertungen, keine Lösungsvorschläge, keine Unterbrechungen. Signalisieren Sie sowohl verbal als auch nonverbal, dass die Worte des anderen bei Ihnen auf fruchtbaren Boden fallen. Verbale Signale für aktives Zuhören: - Nachfragen: „Was haben Sie dann gemacht?” - Weiterführen: „Wie haben Sie das Problem schließlich gelöst?” - Verständnisfragen: „Und wer hat dann angerufen?” - Zusammenfassen: Mit eigenen Worten das Gesagte wiederholen. - Gefühlsregungen hervorrufen: „Das hat Sie aber sicherlich gefreut!” Nonverbale Signale für aktives Zuhören: - Augenkontakt - Nicken - Sich nach vorne neigen - Zustimmende Mimik

 

 

 

... t für zwei Jahre an einen Netzbetreiber bindet nimmt er bei der günstigen Grundgebühr und den günstigen Minutenpreisen in Kauf. (rechtliche Wechselbarriere). Er denkt zurück an die Zeit, in der es noch Autotelefone über das C-Netz gab. Mit seinem Telefon konnte er nicht einfach zu einem anderen Anbieter wechseln, denn das D-Netz hatte ja eine völlig andere Technik. (praktische Wechselbarriere). Mittlerweile besitzt er jedoch schon seit knapp zwei Jahren ein D2-Handy und der Vertrag läuft aus (rechtliche Wechselbarriere). Er liebäugelt schon länger mit einem Wechsel zu E-Plus und jetzt kann er ja sogar seine Handynummer behalten. Visitenkarten und Briefpapier muss also nicht neu gedruckt werden (ökonomische Wechselbarrieren). Ihre Maßnahmen sollten darauf gerichtet sein, beim Kunden eine Bindungswirkung durch psychologische Wechselbarrieren zu bewirken: positive Erlebnisse und Zufriedenheit, Aufbau persönlicher Beziehungen und noch vieles mehr. Kundenbindung durch rechtliche oder ökonomische Wechselbarrieren sollten Sie nur dann ins Auge fassen, wenn Sie die Marktposition innehaben, diese Wechselbarrieren auch durchzuhalten. Und das wird auf Dauer kaum gelingen. Merksatz: Offensicht ...

 

(Eine unserer Publikationen. Impulse zu Innendienstseminar, Vekaufsverhalten, zurückrufen oder Verhandlungstraining)

 


Übersicht zum Telefontraining

Erfahren Sie mehr über unser Angebot zu Seminaren, Trainings und Workshops. Denn unser Ziel ist es, die Qualifikationen Ihrer Mitarbeiter im Telefongespräch zu stärken.

 

Z

Download Informationen zum
Telefontraining als pdf

 

Offene Seminare

Firmeninterne Seminare und Workshops finden meist direkt beim Kunden vor Ort statt - in Buchen oder am Ort Ihrer Wahl. Aber über 50 mal im Jahr bieten wir offene Seminare an. Zu Themen wie Rhetorik, Kommunikation, Verkauf, Kundenorientierung, Präsentieren und mehr. Hier können Sie in einer intensiven Runde Ihr Wissen auffrischen und sich Fertigkeiten aneignen, die Sie weiterbringen.

 

Z

Download komplettes
Seminarprogramm als pdf

 

Übersicht zu Trainingsthemen

Bei avio erhalten Sie professionelle Weiterbildung aus einer Hand. Neben offenen Seminaren in Freiburg, Köln und Berlin bieten wir Inhouse-Trainings zu Themen wie Rhetorik, Führung, Telefon und Verkauf an. Vielleicht auch bald in Buchen. Dürfen wir Ihr Vertrauen gewinnen?

 

  • Verkaufen: Kundenbindung, Inhouseseminare, Verkaufsgrundlagentraining, Positionierung, Verkaufsabschluss, Verkaufspräsentation, Absatzwirtschaft
  • Führung: Kommunikationsmanagement, Teamkonflikte, Teamkonflikte, Kommunikationspsychologie, Teammanagement, Zielvereinbarung

  • Rhetorik: Korrespondenz, Stimmbildung, Kommunizieren, Kommunikationsseminare, Briefe schreiben, Rhetorikkurs
  • Messeauftritte: Leads, Fachmesse, Messeschulung, Standpersonal, Besucher ansprechen, Leads
  • Telefon: entgegennehmen, Kundenorientierung, Telefontrainerin, Trainer, Call-Center, Telefonverkauf
unsere Trainingsthemen und Referenzen ...

 

 

Verkaufen am Telefon

Seminare, Vertrieb, Zentrale, Abschlusstechnik, Telefonschulung, Messetraining. Und was ist mit Telefonmarketing?
mehr erfahren ...