Telefonseminar oder Kommunikationstraining in Bruchsal

 

Nur ein qualifiziertes und qualifizierendes Training bringt den erwünschten Erfolg. Auf diesen Seiten erfahren Sie mehr über qualifiziertes Rhetorik- und Kommunikationstraining. Denn schließlich möchten wir Sie von unserem Angebot zu Kommunikation, Verkauf, Führung und Telefon überzeugen. Als Anbieter im Weiterbildungsbereich (Kundengewinnungskurse, Sekretärin, Einwandbehandlung, Kommunikationsfallen, externe Kommunikation, Telefonseminar) werden wir gerne für Sie tätig. In Bruchsal oder wo immer Sie uns als kompetente Trainer für ein Coaching, Training oder Seminar wünschen.

 

 


Firmeninterne Seminare und Schulungen

Sie wünschen ein Training ausschließlich für sich und Ihre Organisation. Wir von avio kommen gern in Ihr Unternehmen oder in ein Tagungshotel Ihrer Wahl. Egal ob Freiburg, Zürich, Berlin oder Bruchsal.

Übersicht zu firmeninternen Trainings und Workshops

 

 

 

 

Aufträge akquirieren
Die Sie-Argumentation: Viele Briefe, Telefonate oder Verkaufsgespräche können kundenorientierter gestaltet werden, wenn Sie die Sie-Argumentation verwenden. Achten Sie darauf, dass Sie sich nicht selbst in den Mittelpunkt rücken, sondern den Gesprächspartner. Der Kunde mit seinen Wünschen und Bedürfnissen sollte bei Verkaufsgesprächen im Vordergrund stehen. Wie nutzen Sie die Sie-Argumentation im Verkauf? Bei der Sie-Argumentation geht es darum, die Situation aus Sicht des Kunden zu beschreiben, also mit „Sie” und nicht mit „wir” (als Unternehmen) oder „ich”. Dies gilt für Briefe, Telefonate und Verkaufsgespräche. Beispiel ohne Sie-Argumentation: „…gerne stellen wir den beantragten Kredit zur Verfügung. Wir benötigen noch folgende Unterlagen…” Beispiel mit Sie-Argumentation: „…gerne können Sie über die gewünschte Summe verfügen. Bitte lassen Sie uns noch folgende Unterlagen zukommen…” Ausnahme: Wenn der Kunde auf Ihr persönliches Urteil Wert legt, dann können Sie mit „ich” argumentieren.
weitere Tipps ...

 

Anregungen für die Telefonakquise
Nein = nein?: Viele Telefonagenten haben Angst vor einem „Nein“ – oft, weil sie sich durch eine Ablehnung unbewusst persönlich abgelehnt fühlen. Ein „Nein“ ist aber nicht immer ein endgültiges Nein – manchmal hilft es, hartnäckig zu bleiben und noch einmal nachzufassen. HHH (= „höfliche Hartnäckigkeit hilft“) ist oft ratsam. Wie gehen Sie mit dem gefürchteten „Nein“ um? - Achten Sie beim „Nein“ auf den Ton, mit dem es ausgesprochen wird: Klingt es gelangweilt, desinteressiert, aggressiv oder nur ironisch bzw. provokativ? - Die Antwort auf eine weiche Nein-Formel „Ich bin nicht interessiert!“ kann sein: „Helfen Sie mir, besser zu verstehen, woran es liegt, dass …“ kann das Eis brechen. - Über ein beiläufiges „Nein“ können Sie oft wortlos hinweggehen. Ein entschlosseneres dagegen verlangt eine Reaktion. Oft ist es strategisch klug, das Nein zunächst scheinbar zu respektieren und das Gespräch dann in eine andere Richtung zu lenken: „Gut, ich verstehe, dass Sie …“. - Interpretieren Sie das „Nein“ nicht inhaltlich, sondern auf der Beziehungsebene: „Ooh, jetzt haben Sie mich aber erwischt. Vielleicht habe ich Ihnen unser Angebot zu nebulös dargestellt?“
weitere Tipps ...

 

Impulse für professionelle Telefonate
Sich richtig verabschieden: Ist ein einfaches „Auf Wiederhören“ bzw. „Tschüss“ ausreichend? Worauf ist beim Gesprächsende zu achten? Die Verabschiedung am Telefon ist mindestens ebenso wichtig wie der vielfach bedachte erste Eindruck. Schließlich hallt der letzte Satz beim Gesprächspartner noch einige Sekunden nach. Deshalb sollten Sie alles daran setzen, dass Ihr Gesprächspartner Sie in guter Erinnerung behält. Bedanken Sie sich am Ende für das Gespräch und unterstreichen Sie das Positive der Konversation. Fragen Sie außerdem nach, ob Ihr Gesprächspartner weiteren Gesprächsbedarf sieht; gegebenenfalls können Sie einen späteren Gesprächstermin vereinbaren. Merksatz: Das zuletzt Gesagte bleibt am besten in Erinnerung.
weitere Tipps ...

 

 

Unsere Anbieter-Übersicht zum Telefontraining

Erfahren Sie hier mehr über unsere Telefonseminare. Nicht nur Telefonseminar, sondern Anrufmanagement, Call, Telefonverkauf, Melden, Gesprächsführung oder Telefonakqusiteur sind unsere Kompetenz. Seminare und Training in Bruchsal oder am Ort Ihrer Wahl.
Seminare und Workshops für professionelle Telefonate

 

Unsere Anbieter-Übersicht zum Verkaufstraining

Erfahren Sie hier mehr über unsere Seminare für Verkäufer. Nicht nur Telefonseminar, sondern Verkaufscoaching, Vertriebsstrategie, Verhandlungsseminare, Verkaufserfolge, Verkäuferschulung oder Verkaufsweiterbildung sind unsere Kompetenz. Seminare und Training in Bruchsal oder am Ort Ihrer Wahl.
Seminare und Workshops für starke Verkäufe

 


Seminare in Bruchsal

Ob Gruppentraining, Inhouseschulung oder Einzelcoaching, wir haben garantiert das passende Angebot für Sie. Wir sind ein Trainingsunternehmen mit langjähriger Erfahrung und einem Trainerteam, das jederzeit gerne für Sie tätig wird und speziell im Bereich Telefon und Kommunikation nicht nur auf ein umfangreiches Fachwissen sondern auch auf eigene Praxiserfahrung zurückgreifen kann. Sie möchten ein unverbindliches Angebot zum Telefontraining? Rufen Sie uns an oder schicken Sie uns eine Mail. Wir würden uns freuen

jetzt Kontakt aufnehmen ...

 

Small-Talk im Beruf

Der erfolgreiche Einstieg in ein Gespräch ist nur die erste Etappe des Small-Talks. Auf der nächsten heißt es, ein Gespräch elegant weiterzuführen, ohne dass der Gesprächsfluss versiegt. Wie können Sie den Gesprächsfluss am Laufen halten? Stellen Sie Fragen und hören Sie aktiv zu. Bringen Sie aber auch eigene Informationen mit ein, die helfen, das Gespräch weiterzuführen. Ein Small-Talk entwickelt sich am besten durch folgende gute Mischung: Fragen stellen und „Info-Häppchen” geben. Beispiel: „Ja, den Herrn Frotto kenne ich noch von der Schule.” (Info-Häppchen) „Wo haben Sie beide sich denn kennengelernt?” (Frage) Die Sprechanteile sollten sich die Waage halten, das heißt: Jeder kommt abwechselnd zum Zuge. So können Sie sich gegenseitig die Bälle zuspielen. Wenn Sie von einem Erlebnis berichten, dann sollten Sie danach Ihr Gegenüber zum Zug kommen lassen und nicht gleich die nächste Geschichte anhängen

 

 

 

... nen, Kontakte zu knüpfen und Gespräche aufrechtzuerhalten - eine Grundvoraussetzung für erfolgreiche Kundenbindung. Gewöhnen Sie es sich an, immer eine Visitenkarte oder eine Unternehmensbroschüre dabeizuhaben. Übung 3: Machen Sie aus Kunden Freunde. Überlegen Sie, mit welchen Ihrer Kunden, die Sie bislang nur beiläufig kennen, sie eine nähere Beziehung aufbauen möchten. Schreiben Sie alles auf, was Sie über diese Person zu wissen glauben und all das, was Sie mit dieser Person gemeinsam haben. Dies kann die gemeinsame Begeisterung für eine bestimmte Sportart sein, dies können gemeinsame Erlebnisse sein. Bereiten Sie sich auf dieses Gespräch vor, sagen Sie, dass Sie nur ein kurzes Gespräch suchen und vereinbaren Sie einen Termin. Wenn Sie der Meinung sind, mit dieser Person öfter etwas unternehmen zu können, dann sprechen Sie dies auch aus. Erweitern Sie auf diese Art nach und nach Ihren Freundeskreis. Von der Strategie zur Aktion - Wie soll es umgesetzt werden? - Backstage - eine Maßnahme, die vom Management angeordnet wird und mit Budget durchgeführt wird. Nicht alle Kundenbindungsaktionen werden Face-to-Face beim Kunden umgesetzt. Oft ist eine gute Vorarbeit entscheidend. Hier wi ...

 

(Eine unserer Publikationen. Impulse zu Grundlagenseminar, Verkäufercoaching, Gesprächsstrategie oder Inboundtraining)

 


Übersicht zum Telefontraining

Erfahren Sie mehr über unser Angebot zu Seminaren, Trainings und Workshops. Denn unser Ziel ist es, die Qualifikationen Ihrer Mitarbeiter im Telefongespräch zu stärken.

 

Z

Download Informationen zum
Telefontraining als pdf

 

Offene Seminare

Firmeninterne Seminare und Workshops finden meist direkt beim Kunden vor Ort statt - in Bruchsal oder am Ort Ihrer Wahl. Aber über 50 mal im Jahr bieten wir offene Seminare an. Zu Themen wie Rhetorik, Kommunikation, Verkauf, Kundenorientierung, Präsentieren und mehr. Hier können Sie in einer intensiven Runde Ihr Wissen auffrischen und sich Fertigkeiten aneignen, die Sie weiterbringen.

 

Z

Download komplettes
Seminarprogramm als pdf

 

Übersicht zu Trainingsthemen

Bei avio erhalten Sie professionelle Weiterbildung aus einer Hand. Neben offenen Seminaren in Freiburg, Köln und Berlin bieten wir Inhouse-Trainings zu Themen wie Rhetorik, Führung, Telefon und Verkauf an. Vielleicht auch bald in Bruchsal. Dürfen wir Ihr Vertrauen gewinnen?

 

  • Verkaufen: Neukundengewinnung, Verkaufsgrundlagentraining, Training, Kundentypologie, Verkaufsgrundlagentraining, Vertriebsplanung, Vermarktung
  • Führung: Zielvereinbarung, Gruppenmotivation, Mitarbeiterförderung, Stressmanagement, Führungsstile, Priorisierung

  • Rhetorik: Dialektik, Kommunikationsseminare, Kommunikationskurs, Kommunikationsworkshop, Lautstärke, Metaphern
  • Messeauftritte: Messeseminar, Leadgewinnung, Messeseminar, Massetraining, Messebewertung, Messevorbereitung
  • Telefon: Gesprächstechniken, Empfang, CRM, Meldung, Vertriebsinnendienst, Klingelzeichen
unsere Trainingsthemen und Referenzen ...

 

 

Verkaufen am Telefon

Leistungssteigerung, selbstbewusst auftreten, starke Körpersprache, Gesprächsabschluss, Telefonseminar, Rhetorikkurse. Und was ist mit Telefonmarketing?
mehr erfahren ...