Telefontrainer oder Inboundkurse in Brotterode

 

Viele Institute versprechen Trainingskompetenz und eine erfolgreiche Trainingsdurchführung ... Hier finden Sie Informationen, die Ihnen die Entscheidung erleichtern. Nutzen Sie die Seiten sich ausführlich über Angebote zu den Themen Kommunikation, Rhetorik, Führung, Verkauf und Telefon zu informieren. Als Anbieter im Weiterbildungsbereich (Hotline, Telefonverkäufer, überzeugendes Auftreten, Vertreterseminar, Trainerverbund, Telefontrainer) werden wir gerne für Sie tätig. In Brotterode oder wo immer Sie uns als kompetente Trainer für ein Coaching, Training oder Seminar wünschen.

 

 


Firmeninterne Seminare und Schulungen

Sie wünschen ein Training ausschließlich für sich und Ihre Organisation. Wir von avio kommen gern in Ihr Unternehmen oder in ein Tagungshotel Ihrer Wahl. Egal ob Freiburg, Zürich, Berlin oder Brotterode.

Übersicht zu firmeninternen Trainings und Workshops

 

 

 

 

Aufträge akquirieren
Vorwand und Einwand: Oft wird mit einem Vorwand versucht, dem Gespräch oder Auftrag auszuweichen. Ein Vorwand ist also ein vorgeschobenes Argument. Ihr Gesprächspartner mag oder kann den eigentlichen Grund nicht nennen. Selbst wenn Sie vermuten, dass es sich um einen Vorwand handelt, dürfen Sie diesen im Unterschied zum Einwand auf keinen Fall entkräften. Sie würden damit Ihren Gesprächspartner bloßstellen und Ihre Chancen auf einen Abschluss bedeutend mindern. Es geht also darum, den Vorwand vom Einwand zu unterscheiden. Wie gehen Sie vor? - Vorwand: Der Kunde möchte etwas nicht, aber will das nicht offen zugeben. - Einwand: Der Kunde würde prinzipiell kaufen, hat aber noch Hindernisse (z.B. den Preis). Nutzen Sie zur Unterscheidung eine hypothetische Frage („Mal angenommen…”). Beispiel: „Angenommen, die Finanzierung wäre gesichert, würden Sie sich dann dafür entscheiden?”. Wenn auf diese Frage ein klares „Ja” kommt, dann haben Sie einen Einwand, auf den Sie reagieren können. Wenn keine klare Antwort kommt, dann kann es sich um einen Vorwand handeln. Haken Sie nach und finden Sie den tatsächlichen Einwand. Denn Einwände können Sie entkräften, Vorwände nicht!
weitere Tipps ...

 

Anregungen für die Telefonakquise
Pre-Sales: Was eigentlich sind Pre-Sales? Pre-Sales ist ein Begriff, der im Vertrieb Tätigkeiten und Aufgaben beschreibt, die vor der eigentlichen Verkaufsphase angesiedelt sind, z.B. Produktpräsentationen und Kundenberatung, Workshops, Messeauftritte oder Klärung technischer Fragen. Ziel einer Verkaufsaktion am Telefon ist naturgemäß das Verkaufen. Doch stellt sich häufig heraus, dass ein mehrstufiges Vorgehen bessere Ergebnisse erzielt. Das mag zwar länger dauern und aufwändiger sein, im Grunde zählt aber immer nur das eine: das Verhältnis von Ertrag und Aufwand. - Pre-Sales hat verschiedene Facetten: Gerade bei Erstkontakten gelingt es selten, sofort einen konkreten Kauf abzuschließen. Will ein Handwerksbetrieb neue Kunden finden, bietet sich ein weicher Einstieg an: „Unsere Kunden schätzen uns als Spezialisten für Umbauten und Renovierungen. Was könnte da bei Ihnen anstehen, in den nächsten ein bis zwei Jahren?“ - Oder: „Ein Vorschlag, Herr Berger: Lassen Sie sich einfach ein unverbindliches Angebot machen. Dazu kommt Herr Saftmann gern in den nächsten Tagen zu Ihnen. Wie klingt das für Sie?“
weitere Tipps ...

 

Impulse für professionelle Telefonate
Buchstabieren am Telefon: Wenn Ihr Gesprächspartner trotz deutlicher Sprechweise etwas nicht verstanden hat, sollten Sie buchstabieren. Doch wie buchstabieren Sie am Telefon richtig? Bei schwierigeren Namen kann es hilfreich sein, alle Buchstaben zu buchstabieren. Kündigen Sie an, dass Sie das Wort buchstabieren werden und legen Sie los! „E wie Emil, V wie Viktor, C wie Cäsar.” So wird auch die E-Mail-Adresse richtig verstanden und eine verschickte E-Mail sicher beim gewünschten Empfänger ankommen. Bei Namen wie Maier brauchen Sie nicht jeden Buchstaben einzeln zu buchstabieren, hier genügt einfach „Maier mit A und I“. Tipp: Halten Sie eine Buchstabierliste für internationale Gespräche am Arbeitsplatz bereit.
weitere Tipps ...

 

 

Unsere Anbieter-Übersicht zum Telefontraining

Erfahren Sie hier mehr über unsere Telefonseminare. Nicht nur Telefontrainer, sondern Telefongespräche, Telefonservice, Callcenter, Anrufer, Inhouse oder Telefonkurse sind unsere Kompetenz. Seminare und Training in Brotterode oder am Ort Ihrer Wahl.
Seminare und Workshops für professionelle Telefonate

 

Unsere Anbieter-Übersicht zum Verkaufstraining

Erfahren Sie hier mehr über unsere Seminare für Verkäufer. Nicht nur Telefontrainer, sondern Argumentationstraining, Inhouseseminar, Beschwerdesicherheit, Verkaufskompetenz, Verkaufstrainer oder Verkaufstrainer sind unsere Kompetenz. Seminare und Training in Brotterode oder am Ort Ihrer Wahl.
Seminare und Workshops für starke Verkäufe

 


Seminare in Brotterode

Unser Trainingsunternehmen hat sich spezialisiert auf Seminare rund um das Thema Telefon und Telefonkommunikation. Hierzu bieten wir Ihnen neben Inhouseschulungen, auch Gruppenseminare in unseren Räumlichkeiten, oder als besonders intensive Variante, Einzelcoachings an. Unser Ziel: wir möchten als Telefontrainer Sie von unserer Trainingsqualität begeistern. Interesse an weiteren Informationen zu unseren Telefontrainern und unserem Angebot? Schicken Sie uns doch einfach eine Mail oder wenden sich telefonisch an uns. Wir freuen uns darauf

jetzt Kontakt aufnehmen ...

 

Small-Talk im Beruf

Oft stehen Grüppchen beisammen und halten Small-Talk. Gesellen Sie sich dazu. Was sollten Sie beachten, wenn Sie mit einer Gruppe in Kontakt treten und sich dazugesellen? Natürlich braucht man etwas Mut, sich allein einer Gruppe zu nähern. Das ist auch der Grund, weswegen viele Menschen ungern allein auf einen Empfang oder einen Vortrag gehen. Überwinden Sie sich und gesellen Sie sich zu einer Gruppe, die Ihnen sympathisch erscheint. Meist wird Ihnen Platz gemacht, so dass der Kreis größer wird. Halten Sie zunächst lediglich Blickkontakt und klinken Sie sich erst langsam ins Gespräch ein. Hören Sie aktiv zu und geben Sie zu passenden Zeitpunkten Signale der Aufmerksamkeit. Im nächsten Schritt nehmen Sie am besten gezielt Bezug auf das Gesprächsthema der Gruppe.

 

 

 

... zu erhalten. a) Freundlichkeit: Wie freundlich klingt die Meldung am Telefon? b) Hilfsbereitschaft: Wird ein Rückruf angeboten, wenn Fragen nicht direkt am Telefon beantwortet werden können? Wird Ihnen ein anderes Unternehmen empfohlen, wenn der Maler den Auftrag nicht annehmen kann? c) Schnelligkeit: Wie schnell haben Sie das Angebot vorliegen? Wird es Ihnen direkt zugefaxt? Kann die Mitarbeiterin Ihnen am Telefon schon erste Auskünfte geben? Beispiel: Sie besuchen eine Modeboutique. a) Freundlichkeit: Wie werden Sie begrüßt? Lächelt die Verkäuferin? b) Hilfsbereitschaft: Wird nachgeprüft, welche Alternativen es gibt? Kümmert sich jemand um die zwei Kinder, die heute dabei sind? c) Schnelligkeit: Werden Sie sofort begrüßt oder sind die Mitarbeiter gerade beschäftigt, sich über das letzte Wochenende auszutauschen? Merksatz: So verbessern Sie die Freundlichkeit in der Kontaktphase: Lächeln Sie! Sprechen Sie Kunden mit Namen an! Verwenden Sie positive Worte wie 'gerne' und 'Sie' Evaluationsphase Kunden informieren sich über die Möglichkeiten, die Sie ihnen bieten. Die Frage, die vor jedem Kauf steht, lautet 'Was habe ich davon?'. Viele Verkäufer argumentieren über Eigenschaften und M ...

 

(Eine unserer Publikationen. Impulse zu Reklamation, Weiterbildung, Inhouseweiterbildung oder Telefontrainerin)

 


Übersicht zum Telefontraining

Erfahren Sie mehr über unser Angebot zu Seminaren, Trainings und Workshops. Denn unser Ziel ist es, die Qualifikationen Ihrer Mitarbeiter im Telefongespräch zu stärken.

 

Z

Download Informationen zum
Telefontraining als pdf

 

Offene Seminare

Firmeninterne Seminare und Workshops finden meist direkt beim Kunden vor Ort statt - in Brotterode oder am Ort Ihrer Wahl. Aber über 50 mal im Jahr bieten wir offene Seminare an. Zu Themen wie Rhetorik, Kommunikation, Verkauf, Kundenorientierung, Präsentieren und mehr. Hier können Sie in einer intensiven Runde Ihr Wissen auffrischen und sich Fertigkeiten aneignen, die Sie weiterbringen.

 

Z

Download komplettes
Seminarprogramm als pdf

 

Übersicht zu Trainingsthemen

Bei avio erhalten Sie professionelle Weiterbildung aus einer Hand. Neben offenen Seminaren in Freiburg, Köln und Berlin bieten wir Inhouse-Trainings zu Themen wie Rhetorik, Führung, Telefon und Verkauf an. Vielleicht auch bald in Brotterode. Dürfen wir Ihr Vertrauen gewinnen?

 

  • Verkaufen: Preisverhandlungen, Vertreterseminar, B2B Verkauf, Einwandbehandlung, Kundenservice, Aussendienstseminare, Vertriebstraining
  • Führung: Planung, Teammanagement, Zielkontrolle, Krisengespräche, Selbstverantwortung, Motivation

  • Rhetorik: Sprechtraining, kontern, Sprechtraining, Small-Talk, Redeseminar, Rhetorikkurse
  • Messeauftritte: Messetrainer, Messeschritte, Messetraining, Messecoaching, Messeauftritt, Messetraining
  • Telefon: Telesales, Kundenservice, Melden, Telefonakqusiteur, Anrufmanagement, Neukundengewinnung
unsere Trainingsthemen und Referenzen ...

 

 

Verkaufen am Telefon

Kommunikationsseminar, Gesprächskonflikte, freundliches Widersprechen, Telefontrainings, Telefontrainer, Telefonkurs. Und was ist mit Telefonmarketing?
mehr erfahren ...