Telefontrainer oder Rhetorikkurse in Bruchsal

 

Herzlich willkommen auf unseren Internetseiten zum Thema Training, Seminare und Vorträge rund um Kommunikation, Führung und Verkauf. Schön, dass Sie zu uns gefunden haben. Wir arbeiten mit einem erfahrenen und wissenschaftlich qualifizierten Trainerstamm zusammen. Ob offenes Training oder firmeninternes Seminar - vieles ist möglich. Als Anbieter im Weiterbildungsbereich (Gesprächskompetenz, Call, Kommunikationsfortbildung, Schlagfertigkeitsseminar, Business-to-Business Verkauf, Telefontrainer) werden wir gerne für Sie tätig. In Bruchsal oder wo immer Sie uns als kompetente Trainer für ein Coaching, Training oder Seminar wünschen.

 

 


Firmeninterne Seminare und Schulungen

Sie wünschen ein Training ausschließlich für sich und Ihre Organisation. Wir von avio kommen gern in Ihr Unternehmen oder in ein Tagungshotel Ihrer Wahl. Egal ob Freiburg, Zürich, Berlin oder Bruchsal.

Übersicht zu firmeninternen Trainings und Workshops

 

 

 

 

Aufträge akquirieren
Ihre Werkzeugkiste: Ob Sie nun „aus heiterem Himmel” oder mit entsprechender Ankündigung beim potentiellen Kunden erscheinen: Verkaufsunterlagen sind nicht nur eine nette Geste, sondern erweitern Ihre verkäuferischen Möglichkeiten. Je nachdem, was Sie anbieten, kann Ihre „Werkzeugkiste” ganz unterschiedlich gefüllt sein. Überlegen Sie bitte, mit welchem Handwerkszeug Sie üblicherweise zu Ihren Kunden gehen und welche Werkzeuge Ihnen das Verkaufsgespräch erleichtern könnten. Ihre „Werkzeugkiste” können Sie mit folgenden Utensilien füllen: Muster und Anschauungsobjekte, Prospekt und Selbstdarstellung, Visitenkarten, Verkaufsunterlagen, Schreibblock und Stifte, Laptop, Pressemitteilungen, Einladungen und Referenzen. Je genauer Sie Ihre Kunden kennen, desto gezielter können Sie sich auf ein Verkaufsgespräch vorbereiten. Aber selbst wenn Sie wissen, dass Ihr Gesprächspartner kein Verkaufsprospekt sehen möchte, kann es sein, dass sich die Gesprächsrunde unversehens erweitert: Der neue Abteilungsleiter, der Mitarbeiter aus der Technik oder ein Kollege. Mit einer gut gefüllten „Werkzeugkiste” sind Sie hier auf der sicheren Seite.
weitere Tipps ...

 

Anregungen für die Telefonakquise
Reklamationen nutzen: Ein Kunde reklamiert? Nutzen Sie die Chance, mit ihm ins Gespräch zu kommen! Denn wer reklamiert und mit dem Service dann zufrieden ist, bleibt deutlich länger Kunde als der, der nie Grund zum Reklamieren hatte. Das bedeutet natürlich nicht, dass Sie Reklamationen erzeugen sollten. Es geht darum, Reklamationsanrufen aktiv zuhörend zu folgen und im Dialog optimal zu reagieren. Achtung: Unzufriedene Kunden informieren 9 – 12 Personen darüber, zufriedene immerhin 4 – 6 (Empfehlungsmarketing). Was hilft? - Machen Sie zunächst deutlich, dass Sie präzise erfahren wollen, was dem Reklamierer passiert ist. Das beginnt mit Einfühlung: „Oh je, was ist Ihnen denn da passiert?“ wenn Sie einen empörten Anrufer haben. - Dann geht es ums Sachliche: „Was möchten Sie, dass ich für Sie tue?“ oder „Was könnte Ihnen helfen, damit Sie zufrieden sind?“ „Was sind Ihre Erwartungen?“ - Gut zu wissen: Fast immer haben Reklamierer recht vernünftige Vorstellungen davon, was Sie tun könnten oder sollten: Statt 30 oder 50% Nachlass eher nur 15%, statt kompliziertem Hin- und Herschicken schlicht ein erneutes Zusenden eines funktionierenden Gerätes.
weitere Tipps ...

 

Impulse für professionelle Telefonate
Kurze Sätze am Telefon: Kurze Sätze am Telefon sind sinnvoll. Sie sind leicht verständlich und es geht weniger Inhalt verloren. Somit kann sich der Gesprächspartner besser auf den Inhalt konzentrieren. Ein langer Satz: „Mein Kollege, den ich noch miteinbeziehen möchte, der aber erst in der nächsten Woche Zeit hat, damit wir dann für Sie die richtige Software auswählen, dessen Stellungnahme benötigen wir für die richtige Investition.“ Ein solch verschachtelter Relativsatz ist für einen Zuhörer nur sehr schwer aufzunehmen. Besser mehrere kurze Sätze bilden: „Ich möchte meinen Kollegen als einen weiteren Entscheider dazuholen. Er hat jedoch erst kommende Woche Zeit. Seine Stellungnahme benötigen wir für die Investition.“
weitere Tipps ...

 

 

Unsere Anbieter-Übersicht zum Telefontraining

Erfahren Sie hier mehr über unsere Telefonseminare. Nicht nur Telefontrainer, sondern Servicecenter, Center, Akquise, Telefon Marketing, Vertriebsinnendienst oder Kommunikation sind unsere Kompetenz. Seminare und Training in Bruchsal oder am Ort Ihrer Wahl.
Seminare und Workshops für professionelle Telefonate

 

Unsere Anbieter-Übersicht zum Verkaufstraining

Erfahren Sie hier mehr über unsere Seminare für Verkäufer. Nicht nur Telefontrainer, sondern Abschlusstaktiken, Vertriebsplanung, After Sales Management, Gebietsmanagement, Verkaufsweiterbildung oder B2B Verkauf sind unsere Kompetenz. Seminare und Training in Bruchsal oder am Ort Ihrer Wahl.
Seminare und Workshops für starke Verkäufe

 


Seminare in Bruchsal

Wir sind ein Trainingunternehmen mit dem Fokus auf Weiterbildung in den Bereichen Telefon und Telefonkommunikation. Unser Seminarangebot reicht von der Inhouseschulung, über Gruppenseminare bis hin zum intensiven Einzelcoaching. Was in unseren Seminaren nie fehlt: der direkte Bezug zu den Bedürfnissen des Kunden, die Interaktivität und der konkrete Praxisbezug. Interesse an weiteren Informationen zu unseren Telefontrainern und unserem Angebot? Schicken Sie uns doch einfach eine Mail oder wenden sich telefonisch an uns. Wir freuen uns darauf

jetzt Kontakt aufnehmen ...

 

Small-Talk im Beruf

Ein guter Small-Talk hat einen guten Einstieg und ein gutes Ende. Die Frage ist bloß: Wie können Sie elegant ein Gespräch beenden, ohne den anderen zu verprellen? Was Sie auf jeden Fall vermeiden sollten: Weggehen, ohne dass Ihren Gesprächspartnern bewusst ist, dass Sie wegbleiben. Achten Sie darauf, klar und offen zu sagen, was Sie tun werden. Und: Verabschieden Sie sich höflich! Bewährt hat sich eine Verabschiedung in den drei Zeitstufen: 1. Vergangenheit 2. Gegenwart 3. Zukunft Beispiele: 1. „Es war schön, Sie getroffen zu haben.” 2. „Ich werde jetzt noch zu den Kollegen rüber gehen.” 3. „Ihnen noch einen schönen Abend.” 1. „War schön, miteinander geplaudert zu haben.” 2. „Vielen Dank für das Gespräch. Ich mache jetzt mal weiter die Runde.” 3. „Wir sehen uns sicher später noch.”

 

 

 

... sönlich. So erinnern sich die Kunden meist gerne an das Unternehmen. Herr Meier ist Außendienstmitarbeiter . Seine Devise lautet: Keine Unterlage, die nicht personalisiert ist. Auch wenn es 'nur' um einen neuen Prospekt geht. Zumindest eine Haftnotiz mit einer kurzen Bemerkung klebt immer in den Unterlagen. So fühlen sich seine Kunden persönlich angesprochen und nicht als eine Nummer unter vielen. Hier einige Beispiele für Personalisierungsmöglichkeiten: Verschenken Sie Bücher mit Firmenstempel und Widmung Verwenden Sie Haftnotizen bei Prospekten Markieren Sie in Unterlagen für den Kunden besonders interessante Stellen Vermerken Sie den Namen des Kunden handschriftlich Merksatz: Ein Buch mit einer Widmung gewinnt an Wert. Eine Broschüre mit handschriftlichen Zusatzinformationen ebenso. Nutzen Sie die Möglichkeit, Unterlagen individuell zu ergänzen oder zu personalisieren. Kommunikationsbereich Telefon Das Telefon ist sicherlich eines der meistgenutzten Instrumente, um mit Kunden Kontakt aufzunehmen. Mit einigen wenigen Ideen können Sie hier im Bereich Kundenbindung einiges bewegen. Im Gegensatz zu Direkt-Mailings, emails oder Broschüren lässt sich am Telefon ein direkter Dialog her ...

 

(Eine unserer Publikationen. Impulse zu Reklamationssicherheit, Kundenbefragung, Telefon oder Führungstechniken)

 


Übersicht zum Telefontraining

Erfahren Sie mehr über unser Angebot zu Seminaren, Trainings und Workshops. Denn unser Ziel ist es, die Qualifikationen Ihrer Mitarbeiter im Telefongespräch zu stärken.

 

Z

Download Informationen zum
Telefontraining als pdf

 

Offene Seminare

Firmeninterne Seminare und Workshops finden meist direkt beim Kunden vor Ort statt - in Bruchsal oder am Ort Ihrer Wahl. Aber über 50 mal im Jahr bieten wir offene Seminare an. Zu Themen wie Rhetorik, Kommunikation, Verkauf, Kundenorientierung, Präsentieren und mehr. Hier können Sie in einer intensiven Runde Ihr Wissen auffrischen und sich Fertigkeiten aneignen, die Sie weiterbringen.

 

Z

Download komplettes
Seminarprogramm als pdf

 

Übersicht zu Trainingsthemen

Bei avio erhalten Sie professionelle Weiterbildung aus einer Hand. Neben offenen Seminaren in Freiburg, Köln und Berlin bieten wir Inhouse-Trainings zu Themen wie Rhetorik, Führung, Telefon und Verkauf an. Vielleicht auch bald in Bruchsal. Dürfen wir Ihr Vertrauen gewinnen?

 

  • Verkaufen: Inhousetraining, Vertreter, Fragetechniken, Vertreter, Einwandbehandlung, Außendiensttraining, Aussendienstseminare
  • Führung: Mitarbeiterförderung, Selbstverantwortung, Mitarbeitermotivation, Teamkonflikte, Selbstmanagement, Teammanagement

  • Rhetorik: Präsentationstraining, Rhetorikworkshop, Briefe schreiben, sich durchsetzen, Präsentationsseminar, Rhetorikseminar
  • Messeauftritte: Messeseminar, Messeteam, positive Ansprache, Messeerfolg, Besucher ansprechen, Leads
  • Telefon: Telefontrainerin, zurückrufen, Seminare, Telefonschulungen, Telefonschulung, Offenes Training
unsere Trainingsthemen und Referenzen ...

 

 

Verkaufen am Telefon

Fortbildung, erfolgreich präsentieren, Verkaufsgespräche, Präsentationsworkshop, Telefontrainer, Hardselling. Und was ist mit Telefonmarketing?
mehr erfahren ...